Beratung Consulting

Sie möchten Ihre Prozesse, Workflows, Scanner, Drucker und Multifunktionsgeräte auf den Prüfstand stellen?

Was wir leisten.

  • Wir überprüfen!
  • Stellen in Frage!
  • Analysieren!
  • Konsolidieren!
  • Zeigen Konzepte auf!
  • Erzielen Einsparungspotenzial für Sie!
  • Entwickeln Workflows-Prozessoptimierungen

 


Projektmanagement, Prozessoptimierung und Digitalisierung

 

Projektmanagement, Prozessoptimierung und Digitalisierung

Bedingt durch hohen Innovationsdruck am Markt, technische Weiterentwicklungen, regulatorische Anforderungen, Gesetzesänderungen und Reformen ist die Wirtschaft in zunehmendem Maße gezwungen Neuerungen und Anpassungen in immer kürzer werdender Zeit innerhalb der gesetzten Budget- und Rahmenbedingungen umzusetzen. Dabei sind die Anforderungen an die Qualität der Ergebnisse oftmals nur in geringem Maße variabel. Dem professionellen Management herausfordernder Einzelprojekte und immer komplexer werdender Projektlandschaften kommt hierdurch innerhalb der Unternehmen eine immer stärker werdende Bedeutung zu.

Die Office Point IT Service GmbH als spezialisiertes Beratungshaus im IT, Workflow- Prozessmanagement verfügt über langjährige Erfahrung im branchenspezifische Projekte und verbindet Fach-Know-How mit allgemein anerkannten methodischen.

Unserer Berater unterstützen Sie in allen wesentlichen Positionen Ihres Vorhabens wie bspw.

Projekt- und Teilprojektleitung
Projektmanagementoffice
Verzahnung verschiedener externer Produkte, Umsetzung, Auswahl und Umsetzung verschiedener Tools zur optimalen Unterstützung der Prozesse.
Workflow und Prozessmanagement
Scan- and Printworkflows

und generieren durch eingespielte Teams einen deutlichen Mehrwert.

Neben der reinen Beratungsleistung werden Projekte kontinuierlich verfeinert und optimiert.
In welcher Phase sich Ihr Projekt auch befindet, wir begleiten und unterstützen Sie jederzeit:

Projektinitialisierung und Vorstudien:
Fehler die in dieser Phase gemacht werden sind die Aufwandstreiber und Terminkiller Nummer eins.
Wichtige Fragen, die es zu beantworten gilt, sind:

⦁        Ist das Ziel klar definiert?
⦁        Ist der Projektumfang eindeutig spezifiziert und vollständig?
⦁        Wie hoch ist der erwartete Aufwand?
⦁        Können alle benötigten Kompetenzen und Ressourcen im zeitlichen Verlauf abgedeckt werden?
⦁        Sind alle Stakeholder eingebunden?
⦁        Wie strukturiere ich das Vorhaben?

Gerade in dieser Phase sind es die Erfahrungswerte, die helfen Fehler von Beginn an zu vermeiden.

Projektdurchführung:
Office Point IT Service GmbH-Mitarbeiter überzeugen in Ihrer Arbeit durch

⦁        Termintreue
⦁        Qualität
⦁        Ergebnisorientierung

Projektherausforderungen:
Nicht immer läuft alles nach Plan. Im Falle drohender Schieflagen unterstützen wir

⦁        bei Projektaudits
⦁        im Konfliktmanagement
⦁        und durch Projektcoaching

Hardwaresupport


Scanner

Die Scanner sind meist als Einzug- ausgeführt und können je nach Ausführung Dokumentenstapel von 20 bis 100 Seiten selbständig abarbeiten. Die meisten Modelle sind in der Lage, mittels zweier CCD-Sensoren-Leisten die Vorder- und die Rückseite gleichzeitig in einem Scan zu erfassen (Duplex). Einige Modelle werden als Kombination von Durchzugs- und Flachbettscanner ausgeführt, um auch gebundene Dokumente ohne Zerstörung scannen zu können. Die Scanqualität ist abhängig von der gewählten oder verfügbaren Auflösung. Die optische Auflösung von Dokumentenscannern liegt in der Regel bei 300–1400 ppi.Typische Schnittstellen für die Datenübertragung an das angeschlossene Computersystem sind Ethernet, SCSI, Firewire oder USB.Die Geschwindigkeit des Scanners ist abhängig von der Auslegung, dem vorgesehenen Einsatzgebiet und der gewählten Scan-Auflösung. Bei Scannern für den Arbeitsplatz liegen die typischen Werte bei 25 bis 80 DIN-A4-Seiten/Minute. Bei zentralen Hochleistungssystemen können bis zu 500 DIN-A4-Seiten/Minute beidseitig erfasst werden. Oft werden die Inhalte mittels Texterkennungssoftware (OCR) für die Weiterverarbeitung extrahiert.

Multifunktions- geräte

Meist wird diese Bezeichnung für Geräte verwendet, die einen Drucker, einen Scanner, einen Kopierer und teilweise auch ein Fax und dann wiederum teilweise auch ein (Analog-)Telefon durch ein einzelnes Multifunktionsgerät ersetzen. Einige dieser Geräte arbeiten mit einem internen Tintenstrahldrucker, andere mit einem Laserdrucker. Es gibt in beiden Bereichen Schwarzweiß- und Farbgeräte.

 

Vorteile gegenüber Einzelgeräten

 

  • günstigerer Anschaffungspreis
  • geringerer Platzbedarf
  • kurze Arbeitswege, da alles in einem Gerät konzentriert ist
  • Konsolidierung aller Funktionen in einem Gerät
  • Geräte können meist auch arbeiten, ohne an einen PC angeschlossen zu sein, beispielsweise zum Erstellen von Kopieneinheitliches Bedienungskonzept
  • Verwendung einer einzigen Stromquelle, eines Geräteanschlusses sowie Belegung einer Netzwerkdose
  • geringerer Energieverbrauch
  • Konfiguration nur bei einem Gerät erforderlich

Software

Möglicherweise kann Ihr Multifunktionsgerät bereits drucken, kopieren, scannen und faxen.

 

Aber wenn Sie diese Gleichung noch durch Software-Lösungen ergänzen, können Sie Ihre Produktivität um ein Vielfaches steigern.

 

Sie können alltägliche Workflows vereinfachen und automatisieren, Ihre Daten besser verwalten, die Dokumentensicherheit erhöhen, ganz einfach scannen und das Maximale aus Ihrer Investition der Geräte herausholen.





Office Point, Print & Scanhouse

Konrad-Zuse-Ring 34

48681 Vreden

NRW, Deutschland

Office Point IT Service GmbH, Georg Pennekamp
Kontakt? Ein Klick!

Tel: (0) 49 2561 91 70 77 0

Fax:(0) 49 2561  91 70 77 8

info@office-point-it.de

www.office-point-it.de